2022

Erongo-Region kämpft mit fortschreitender Urbanisierung

todayJuli 11, 2022

Hintergrund
share close

Low cost housing in Walvis Bay; © Alexander Farnsworth/iStock

Das immer mehr Menschen in die Städte ziehen, stellt eine große Herausforderung für die Lokalverwaltungen in der Erongo-Region dar. Das erklärte Regionalgouverneur Neville Andre Itope im Rahmen seiner Rede zur Lage der Region. Demnach würden aktuell rund 40.000 Häuser fehlen, der Großteil davon in Swakopmund und Walvis Bay. Die Verwaltungen kämen aber bei der Bereitstellung von Wohnraum nicht hinterher. In Swakopmund wurden beispielsweise im vergangenen Finanzjahr gerade einmal rund 1400 Häuser gebaut. In Walvis Bay hofft man derweil mit dem Ausbau von Farm 37 dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Für das Projekt soll in Kürze ein Auftrag zur Elektrifizierung des Gebietes ausgeschrieben werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%