2022

Erste gute Regenfälle in der Saison niedergegangen

todayOktober 17, 2022

Hintergrund
share close

In den vergangenen Tagen sind die ersten stärkeren Regenfälle der neuen Saison niedergegangen. So wurden unter anderem bis zu 15 Millimeter aus Windhoek und fünf Millimeter aus der Hochfeld-Umgebung gemeldet. Auch im Etosha-Nationalpark und im Süden des Landes bis nach Keetmanshoop wurden erste Niederschläge registriert. An der zentralen Küste soll es ebenfalls teils kräftige Regenfälle gegeben haben. Für die gesamte Woche kann laut internationalen Wetterportalen landesweit mit weiteren Niederschlägen gerechnet werden. Insgesamt gibt es unter den Wetterexperten weiterhin Unstimmigkeiten zur Regensaison. Das Wetteramt der SADC geht von einer mindestens durchschnittlichen Saison für Namibia aus. Andere Experten sagen guten Regen nur bis zum Jahresende voraus.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

„Streik der Staatsangestellten wäre ein Disaster gewesen“

Ein Streik der Staatsangestellten hätte das Land an den Rand einer wirtschaftlichen Katastrophe gebracht. Das erklärte Präsident Hage Geingob rückblickend auf den drohenden Arbeitsausstand im August. Die Auswirkungen eines solchen Streiks hätten weit gravierendere Folgen gehabt, als man sich vorstellen könnte. Nach monatelangen Verhandlungen hatten die Regierung und die Gewerkschaften NAPWU und NANTU Anfang August eine Einigung erzielt.

todayOktober 14, 2022 2


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.