2021

Familienmörder muss zehn Jahre in Haft

todaySeptember 13, 2021

Hintergrund
share close

Ein 58-jähriger Mann muss wegen der Tötung eines Familienmitgliedes für zehn Jahre ins Gefängnis. Das Strafmaß wurde vom Regionalgericht in Oshakati verkündet. Fünf weitere Jahre Haft wurden zur Bewährung ausgesetzt. Zuvor hatte es der Vorsitzende Richter als erwiesen angesehen, dass der Mann vor mehr als neun Jahren seinen Onkel bei einem Streit erstochen hatte. Der Verurteilte hatte eingestanden, dass ihm das Unrecht seines Vorgehens klar gewesen sei. Er sei über den Tod nicht glücklich und bat um Vergebung. Er hatte das Gericht aufgerufen ihn nicht zu hart zu bestrafen, da er bereits vom traditionellen Gerichtshof zu einer Strafe von sechs Rindern verurteilt worden war.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Namibier in Besitz eines Schuppentiers verhaftet

Ein 38-jähriger Namibier wurde am Wochenende mit einem lebenden Schuppentier erwischt. Polizeiangaben nach sei der festgenommene 38-Jährige bereits einige Zeit von der Polizei observiert worden. Sein Lkw wurde gestern dann auf der B1 bei Otavi gestoppt. Das Schuppentier mit einem Verkaufswert von 50.000 Namibia Dollar konnte sichergestellt werden. Der Mann muss sich nun wegen illegalen Besitzes streng geschützter Tierarten vor Gericht verantworten.  

todaySeptember 13, 2021


0%