Sonntag 18. April 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

15. Februar 2021 - FarmerNews

Die Maul- und Klauenseuche im Land hat sich seit Ende September auf nunmehr fünf Regionen ausgebreitet. Dies bestätigte das Landwirtschaftsministerium. Es handele sich um zwei Kreise in der Region Kavango-Ost, vier in Kavango-West und jeweils einen Kreis in den Regionen Oshikoto, Ohangwena und Oshana.  Diese Gebiete werden veterinärmedizinisch weiterhin überwacht. Ein Transportverbot in, aus und durch die Kreise gilt weiterhin. Umliegende Gebiete werden ebenfalls überwacht, um ein Übergreifen zu verhindern. Im Dezember lag der Export von Rinder etwa 50 Prozent unter dem Wert von Juli. Nur knapp 10.000 Tiere gingen ins Ausland, wie Agribank mitteilte. Der Absatzpreis nahm hingegen deutlich um fast ein Dritte auf mehr als 42 Namibia Dollar pro Kilo zu. 48 Prozent weniger Rinder und 51 Prozent weniger Schafe wurden 2020 im Vergleich zu 2019 geschlachtet, was der langjährigen Dürre geschuldet sei. Für 2021 wird ein deutlicher Anstieg der Export- und Schlachtzahlen aufgrund der anhalten guten Regenzeit erwartet.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage:  In den nördlichen kommerziellen Farmgebieten durchgehend heiß bei 30 Grad am Tag und um 15 Grad in den Nächten. Im Mais-Dreieck insgesamt tagsüber 2-3 Grad kühler bei möglichen Regenschauern am Wochenende. Nachts um 29 Grad. Im Osten und den zentralen Farmgebiete um Windhoek wechselhafter bei 24 bis 29 Grad am Tag und 14 bis 19 Grad nachts. Im Süden beginnt die Woche mit Tageshöchsttemperaturen um 25 Grad, am Mittwoch dann sehr heißt bei 35 Grad. Nachts zwischen 12 und 18 Grad. Die Brandgefahr ist landesweit „niedrig“. Die UV-Strahlung ist mit Werten von 13 bis 15 „extrem“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.