2021

Fehlende Finanzberichte bei Lokal- und Regionalverwaltungen

todaySeptember 17, 2021

Hintergrund
share close

Diverse Lokal- und Regionalverwaltungen in Namibia hinken bei der Erstellung ihrer Jahresabschlussberichte nach wie vor hinterher. Laut Generalbuchprüfer Junias Kandjeke habe es zwar eine leichte Verbesserung gegeben. Noch immer waren im vergangenen Jahr mit Grootfontein und Okahandja aber zwei Stadtverwaltungen und insgesamt 23 weitere Ortsbehörden im Verzug. Auch für 10 der 14 Regionalräte des Landes lagen 2020 keine aktuellen Finanzberichte vor. Kandjeke forderte daher ein Ausbildungsprogramm des zuständigen Ministeriums für städtische Entwicklung, um Lokalbeamte in der Erstellung von Jahresabschlüssen zu schulen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

17. September 2021 – FarmerNews

Farmer in den nördlichen Kommunalgebieten haben sich hinter die Forderung zur Abschaffung des Veterinärzauns gestellt. Dies dürfe aber nur geschehen, berichtet New Era, wenn die Fleischindustrie des Landes davon nicht betroffen wird. Der Namibia National Farmers Union habe die Fleischindustrie einen hohen Stellenwert im Land und sei auch für den Export besonders wichtig. Deshalb dürfe diese niemals durch die Abschaffung der roten Linie eingeschränkt werden. Es gehe den Farmer im […]

todaySeptember 17, 2021


0%