2024

Fehlende Infrastruktur problematisch für Wasserstoff-Sektor

todayJuli 8, 2024

Hintergrund
share close

Der Mangel an Infrastruktur stellt ein großes Hindernis in Namibia dar, um die ehrgeizigen Ziele im Bereich grüner Wasserstoff zu erreichen. So heißt es in einem neuen Bericht der deutschen DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie. Die aufstrebende Wasserstoffindustrie sehe sich unerschlossenem Land gegenüber. Es fehle an grundlegender und industrieller Infrastruktur sowie ausgebildeten Arbeitskräften. Auch die hohen Transportkosten seien zu beachten, so der Bericht weiter. All dies könnte die Kosten für grünen Wasserstoff in die Höhe treiben. Erste Pilotprojekte müssten nun zeigen, wie diese Hindernisse überwunden werden können. Das Potenzial für Namibia zu einem globalen Produzenten von grünem Wasserstoff zu werden, sei aber vorhanden, heißt es weiter.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%