2022

Finanzministerium hofft auf weitere Uran-Projekte in Namibia

todayMai 30, 2022

Hintergrund
share close

Die Regierung rechnet in Zukunft mit einem verstärkten Uran-Abbau in Namibia. Finanzminister Iipumbu Shiimi erklärte laut der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass dazu zahlreiche Projekte in der Warteschleife seien. Investoren würden nur darauf warten, dass der Uran-Preis wieder steige. Die angekündigte, zweite Entsalzungsanlage an der Küste soll zudem die Wasserversorgung für die Minen in der Erongo-Region deutlich verbessern. Aktuell wird in Namibia in den Minen Rössing und Husab Uran abgebaut. Die Langer-Heinrich-Uranmine soll beispielsweise bis 2024 ebenfalls wieder den Betrieb aufnehmen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

ALAN beharrt weiterhin auf Erhöhung von Zuschüssen

Der Verbund der Lokalbehörden in Namibia (ALAN) beharrt weiterhin auf einer Erhöhung der Zuschüsse für Gemeinderatsmitglieder. Ein entsprechender Antrag war bereits im vergangenen Jahr durch das zuständige Ministerium für städtische und ländliche Entwicklung abgelehnt worden. Gegenüber der New Era erklärte ALAN-Präsident Samuel !Oe-Amseb nun, dass man sich erneut mit dem Ministerium zusammensetzen wolle. Er betonte zudem, dass öffentliche Bedienteste fair entlohnt werden müssten. Die ALAN fordert dazu eine Erhöhung der […]

todayMai 30, 2022


0%