2022

Fischereiministerium und Sea Shepherd arbeiten zusammen

todayMai 12, 2022

Hintergrund
share close

Das Fischereiministerium hat eine erneute Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Sea Shepherd bestätigt. Laut Fischereiminister Derek Klazen hätten beide Parteien im März 2022 ein Abkommen unterzeichnet, um das „Ocean Warrior“ genannte Schiff der Organisation im Kampf gegen illegalen Fischfang in namibischen Gewässern einzusetzen. Gerüchte, wonach die Regierung das Schiff gemietet habe, wies Klazen hingegen zurück. Namibia trage im Rahmen der Kooperation lediglich die Kosten für den Einsatz der Gesetzeshüter, die aus rechtlichen Gründen an Bord der „Ocean Warrior“ mitfahren würden. Bereits 2019 hatte die Regierung kurzzeitig mit Sea Shepherd kooperiert. Die jüngste Zusammenarbeit sei laut Klazen durch den vorübergehenden Ausfall der beiden namibischen Patrouillenschiffe notwendig geworden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Südafrika stellt erneut R2 Mrd. für Impfstoffe zur Verfügung

Das südafrikanische Gesundheitsministerium hat weitere R2 Milliarden zum Kauf von Impfstoffen vorgesehen. Gesundheitsminister Joe Phaahla erklärte dazu, dass bis zu 70 Prozent der Bevölkerung zwar schon mit dem Virus in Berührung gekommen seien. Die dadurch aufgebaute, natürliche Immunität könne man jedoch nicht boostern, so der Minister. Daher sei die beste Waffe gegen das Virus weiterhin eine Impfung. Gleichzeitig drohen sowohl die Produktionsstätten für den Wirkstoff von Johnson & Johnson und […]

todayMai 12, 2022


0%