2023

Geingob: 2023 wird das „Jahr der Wiederbelebung“

todayJanuar 3, 2023

Hintergrund
share close

Staatspräsident Hage Geingob hat 2023 zum „Jahr der Wiederbelebung“ ausgerufen. Es gebe berechtigten Anlass zu Hoffnung und Optimismus, so Geingob in seiner Neujahrsansprache. Das vergangene Jahr habe gezeigt, dass die Namibier als Gemeinschaft stark seien. Die Wirtschaft sei trotz internationaler Probleme auf einem sehr positiven Weg. Man habe die Pandemie-Katastrophenjahre 2021 und 2022 hinter sich gelassen. Geingob gedachte in diesem Zusammenhang auch den mehr als 4500 COVID19-Toten in Namibia. Man müsse nun aber in die Zukunft blicken. Es bedürfe einer neuen Denkweise, frischer Ideen und neuer Ziele, so Geingob.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Betroffen sind die Abgaben für den MVA Fonds und NAMCOR, sowie die Straßennutzungsgebühren; © Fahroni/iStock

2022

Guter Start ins neue Jahr: Spritpreise sinken deutlich

Die Spritpreise werden im Januar 2023 deutlich sinken. Das gab das Energieministerium heute bekannt. Der Liter Benzin kostet ab dem 04. Januar dann N$ 1,80 weniger. Der Referenzpreis in Walvis Bay sinkt damit wieder unter die 20-Dollar-Marke. Diesel wiederum wird um N$ 2,20 pro Liter günstiger. Hintergrund der Entlastungen an den Zapfsäulen sind nach Ministeriumsangaben ein gesunkener Ölpreis und ein zuletzt starker Namibia Dollar.

todayDezember 30, 2022


0%