2022

Geingobs Einfluss auf SWAPO schwindet

todayNovember 21, 2022

Hintergrund
share close

Der Einfluss von Staatspräsident Hage Geingob auf seine Partei soll gering sein. Davon zeigen sich politische Analysten dem Namibian nach überzeugt. Geingob werde kaum Einfluss auf den Ausgang des SWAPO-Parteikongresses Ende des Monats haben. Deshalb halte sich Geingob auch bei der Benennung seines bevorzugten Kandidaten für die Partei-Vizepräsidentschaft zurück. Die Wahl zu diesem und den drei anderen wichtigen Ämtern in der SWAPO sei absolut offen. Es sei auch fraglich, ob Geingob den Kandidaten im Wahlkampf der vergangenen Wochen namentlich eine Hilfe gewesen sei. Vielmehr sollten sich die Kandidaten von der alten Garde lossagen. Zur Wahl für die Vizepräsidentschaft und damit wohl Kandidat der SWAPO für die Staatspräsidentschaftswahl 2024 stehen Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila, ihre Vize Netumbo Nandi-Ndaitwah und Umweltminister Pohamba Shifeta.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

In Südafrika wurden am Wochenende Stromabschaltungen der Stufe 6 verhängt; © AJ Paulsen/iStock

2022

Load-shedding in Südafrika hält weiter an

In Südafrika hat sich der Strommangel am Wochenende erneut verschärft. Zuletzt fehlte es, dem Stromversorger Eskom nach, an Kapazität in Höhe von etwa 17.000 Megawatt. Die Situation wird nach Angaben des Ministers für Staatsbetriebe, Pravin Gordhan, dadurch verschlimmert, dass Eskom das Geld zum Kauf von Diesel für den Betrieb der Notstromgeneratoren ausgeht. Man arbeite daran, weitere Gelder zum Dieselkauf bereitzustellen. Zuletzt gab es in Südafrika Stromabschaltungen der Stufe 5. Über […]

todayNovember 21, 2022 2


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.