2021

GIPF kauft sich in Privatkrankenhaus von Tsumeb ein

todayOktober 18, 2021

Hintergrund
share close

Der Pensionsfond GIPF hat 49 Prozent der Anteile am Privatkrankenhaus in Tsumeb erworben. Das teilte GIPF-Geschäftsführer David Nuyoma heute mit. Demnach würden die Anteile N$ 10 Millionen kosten. Diese Investition wiederum solle sicherstellen, dass das medizinische Angebot des Krankenhauses ausgeweitet würde.  Unter anderem sollen mehr Spezialisten eine flUnter anderem sollen mehr Spezialisten eine flächendeckende Gesundheitsversorgung für die gesamte Oshikoto-Region sicherstellen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Geingob ehrt scheidende Bundeskanzlerin Merkel

Präsident Hage Geingob hat die scheidende deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als Vorbild für tausende Frauen weltweit bezeichnet. Wie die New Era berichtet, verabschiedete sich Geingob in einem Brief von Merkel, die nach 16 Jahren als Bundeskanzlerin bei den jüngsten Wahlen in Deutschland nicht wieder angetreten war. Dabei wünschte er ihr viel Erfolg für ihre Zukunft und würdigte ihre Führungsrolle in einer von Männern dominierten globalen Politik. In Merkels Regierungszeit fiel […]

todayOktober 18, 2021


0%