2022

Häufung von Bilharziose-Fällen in Kavango-West

todayOktober 6, 2022

Hintergrund
share close

In der Region Kavango-West häufen sich die Fälle von Bilharziose. Das gab das Gesundheitsministerium bekannt. Die Behörden sprechen von mehr als 600 Verdachtsfällen, 173 davon konnten bisher bestätigt werden. Bilharziose ist eine Krankheit, die durch einen parasitären Wurm ausgelöst wird. Menschen können sich anstecken, wenn sie in Kontakt mit Wasser kommen, in dem Schnecken leben, die den Wurm tragen. Das Gesundheitsministerium ruft dazu auf, Flusswasser in der betroffenen Region Kavango-West zu meiden. Die Krankheit tritt regelmäßig in den Kavango-Regionen, sowie den Regionen Sambesi und Omusati auf.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ein Containerschiff im Hafen von Walvis Bay; © dani1335/iStock

2022

Namibisches Handelsdefizit bei N$ 2,9 Milliarden

Das namibische Handelsdefizit hat sich im August leicht verschlechtert. Nach Angaben der Statistikagentur lag die Diskrepanz zwischen Importausgaben und Exporteinnahmen zuletzt bei N$ 2,9 Milliarden. Den überarbeiteten Daten zufolge lag das Defizit im Juli bei N$ 2,8 Milliarden. Die wichtigsten Exportmärkte waren zuletzt Botswana, Südafrika und China. Den Großteil der Exportwaren machten Diamanten, Fisch und Uran aus. Die meisten Importe kamen zuletzt aus Südafrika, gefolgt von den Vereinigten Arabischen Emiraten […]

todayOktober 6, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.