2023

Hohe Zinsraten halten Wasserstoff-Projekte zurück

todayApril 17, 2023

Hintergrund
share close

Rainer Baake, Sonderbeauftragter für die deutsch-namibische Energiekooperation, bei einem Vortrag in Windhoek; © Hitradio Namibia

Die enorm hohen Finanzierungskosten stellen ein großes Problem für die Umsetzung des Hyphen-Wasserstoffprojekts im Süden des Landes dar. Laut dem Sonderbeauftragten für die deutsch-namibische Energiekooperation, Rainer Baake, müssten die Zinsen zunächst gesenkt werden, um die Projekte finanzierbar zu machen. Es sei daher notwendig, dass die namibische Regierung Rechtssicherheit schaffe, um die Banken von der Machbarkeit zu überzeugen. Gegenüber Hitradio Namibia sagte Baake: „Wir diskutieren im Moment in Deutschland und auch auf der europäischen Ebene, wie wir einen Teil unserer höheren Kreditwürdigkeit exportieren können.” Dabei gehe es unter anderem um Garantien. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich nach Angaben von Hyphen auf umgerechnet beinahe N$ 240 Milliarden. Das Unternehmen hofft auf einen Baubeginn bis spätestens 2027. Ursprünglich war man bereits von 2025 ausgegangen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%