2022

Inflation in Südafrika sinkt auf 7,4 Prozent

todayDezember 14, 2022

Hintergrund
share close

Die Inflation in Südafrika ist im November leicht gesunken. Nach Angaben der Statistikagentur des Landes lag die Teuerungsrate zuletzt bei 7,4 Prozent. Das entspricht einem Rückgang von 0,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Oktober. Konsumenten dürften die Preissteigerungen aber immer noch deutlich spüren. Im siebten Monat in Folge stiegen nämlich die Nahrungsmittelpreise in Südafrika, zuletzt um 12,5 Prozent. Im Transportsektor wiederum wurde im vierten Monat in Folge ein Inflationsabbau verzeichnet.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

//Kharas-Regionalrat stärkt Witbooi den Rücken

Der //Kharas-Regionalrat hat dem LPM-Ratsmitglied Gertjie Witbooi den Rücken gestärkt. Dieser sieht sich unter anderem Vorwürfen im Bezug auf die Verwendung von Reisespesen ausgesetzt. Einem Bericht des Namibian zufolge ist dem Regionalrat allerdings kein solches Fehlverhalten bekannt. Auch die Finanzabteilung sei nicht über die mögliche Zweckentfremdung von Spesen informiert. Witbooi war gestern durch seine Partei gerügt worden. Er soll Parteiinterna an die Öffentlichkeit getragen haben, so LPM-Sprecher Eneas Emvula.

todayDezember 14, 2022


0%