2021

Innenministerium besorgt über hohe Anzahl an Unfällen

todayOktober 12, 2021

Hintergrund
share close

Die Anzahl der Verkehrsunfälle in Namibia hat im vergangenen Finanzjahr deutlich abgenommen. Das wurde am Rande einer Fahrzeug-Spende an die Polizei bekannt. Bei dem Anlass teilte der Staatssekretär des Innenministeriums, Etienne Maritz, mit, dass die Anzahl Verkehrsunfälle von über 14.000 im Jahre 2019/20 auf rund 12.000 im darauf folgenden Jahr gefallen sei. In demselben Vergleichszeitraum habe die Anzahl der Verkehrstoten von 381 auf 303 abgenommen. Aus den Statistiken gehe deutlich hervor, dass im Bereich Verkehrssicherheit ein großer Nachholbedarf bestehe. Dies bereite angesichts der bevorstehenden Ferienzeit große Sorge, während der das Verkehrsaufkommen auf den Fernstraßen traditionell sprunghaft ansteige. – Die Zahl der Unfälle weicht insgesamt stark von denen ab, die der Verkehrsunfallfonds MVA monatlich meldet.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Stromabschaltungen in Südafrika dauern an

Die gezielten Stromabschaltungen in Südafrika dauern mindestens zwei weitere Tage an. Dies kündigte Energieversorger Eskom an. Demnach sei die Stufe 2 des „Load Shedding“ bis zunächst Donnerstag verlängert worden. Ursache der Knappheit ist ein Zusammenbruch mehrere Generatoren des Kraftwerks Tutuka im Osten des Landes. Das Kohlekraftwerk kann normalerweise bis zu 3650 Megawatt an Strom liefern. Zuvor waren schon Stromerzeuger an zwei anderen Kraftwerken ausgefallen. Insgesamt fehlen nahezu 15.000 Megawatt, zuzüglich […]

todayOktober 12, 2021


0%