2022

Interpol beantragt Haftbefehl für Fishrot-Verdächtigen

todayJuli 26, 2022

Hintergrund
share close

Die internationale Polizeibehörde Interpol hat einen Haftantrag für den Fishrot-Verdächtigen Marén de Klerk beantragt. Das teilte das Justizministerium in Südafrika mit. Demnach habe die Generalstaatsanwaltschaft in Namibia im Oktober 2021 einen Auslieferungsantrag für De Klerk gestellt. Diesen habe man an Interpol weitergeleitet. In einem Statement erklärte das Justizministerium, dass Interpol den Aufenthaltsort des Verdächtigen verfolge. De Klerk wird vorgeworfen, eine Art Schatzmeister im Fishrot-Korruptionsskandal gewesen zu sein. Ihm soll in Namibia unter anderem wegen organisierter Kriminalität, Betrug, Diebstahl und Geldwäsche der Prozess gemacht werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Streit um Position des Stadtdirektors von Windhoek hält an

Der Streit um die Stelle des Stadtdirektors von Windhoek hält weiter an. Gestern hatte die Leiterin des Verwaltungskomitees, Ndeshihafela Larandja, erklärt, dass man die Suche wieder von vorne beginnen werde. Sie nannte dabei zahlreiche angebliche Probleme im Auswahlverfahren. In einer seperaten Pressekonferenz widersprach Bürgermeisterin Sade Gawanas heute den Darstellungen. Demnach würde der Verwaltungsrat die Zustimmung des Stadtrats benötigen, um das Verfahren neuzustarten. Der Fall sei dem Rat vorgelegt, eine Entscheidung […]

todayJuli 26, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.