2022

Itula sieht die SWAPO als Schuldigen für Lokalverwaltungsmisere

todayAugust 31, 2022

Hintergrund
share close

IPC-Oppositionspolitiker Panduleni Itula hat Anschuldigungen zurückgewiesen, dass die Oppositionsparteien auf regionaler Regierungsebene nichts erreichen würden. Er reagierte damit auf eine Aussage von Staatspräsident Hage Geingob, wie der Namibian berichtet. Laut Itula rühren Probleme, wie zuletzt in der Stadtverwaltung von Windhoek, daher, dass die SWAPO seit Jahrzehnten die nötigen Strukturen unterwandere und kein Interesse an den Lokalverwaltungen habe. Man können oben nur so gut sein, wie die nötigen unteren Strukturen es zuließen, so Itula. Zudem habe die SWAPO die unteren Verwaltungsstrukturen finanziell alleine gelassen. Aber gerade diese seien wichtig, da sie am nächsten am Bürger seien.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neue Vorstandsmitglieder bei TransNamib

Die Regierung hat zwei neue Vorstandsmitglieder für das staatliche Transportunternehmen TransNamib ernannt. Einer Pressemitteilung zufolge füllen Johanna Hatutale und Pombili Ndeunyma die Lücken im Vorstand des krisengebeutelten Unternehmens. Inmitten des Streiks wegen Streitigkeiten um Gehaltserhöhungen und mögliche Misswirtschaft durch die Unternehmensführung hatten zuletzt zwei Vorstandsmitglieder ihr Amt niedergelegt. Drei weitere Amtszeiten laufen im Oktober aus. Laut dem zuständigen Ministerium sollen diese Positionen, sowie auch die vakante Position des Vorstandsvorsitzenden, in […]

todayAugust 30, 2022


0%