2022

Katjavivi trifft deutsche Amtskollegin in Berlin

todaySeptember 21, 2022

Hintergrund
share close

Parlamentspräsident Peter Katjavivi ist zum Wochenbeginn mit seiner deutschen Amtskollegin Bärbel Bas zusammengekommen. Katjavivi betonte bei seinem Besuch in Berlin die historische Verbundenheit zwischen Namibia und Deutschland. Gleichzeitig äußerte er die Hoffnung, die Beziehungen zwischen der Nationalversammlung und dem Bundestag vertiefen zu können. Beide Institutionen hatten 2018 eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Aufgrund der Corona-Pandemie war der Austausch zuletzt ins Stocken gekommen. Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besucht in dieser Woche eine Delegation des namibischen Parlaments Deutschland. Dabei geht es hauptsächlich um den Erfahrungsaustausch in den Bereichen Digitalisierung, Administration und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

(v.l.n.r.) LPM-Fraktionsvorsitzender Henny Seibeb, LPM-Parteichef Bernardus Swartbooi und OTA-Stammesführer Uazukuani Rukambe; © Hitradio Namibia

2022

Genozid-Debatte: LPM, OTA und NTLA schließen sich zusammen

Im Rahmen der anhaltenden Genozid-Debatte hat ein Zusammenschluss aus LPM, OTA und NTLA den Generalstaatsanwalt angerufen. In dem Schreiben wird die Gemeinsame Erklärung zwischen Namibia und Deutschland als verfassungswidrig bezeichnet. LPM-Parteichef Bernardus Swartbooi fügte heute im Rahmen einer Pressekonferenz hinzu, dass auch die Parlamentsdebatte zu dem Abkommen von Formfehlern geprägt gewesen sei. „Als hauptamtlicher Berater des Präsidenten und des Parlaments muss der Generalstaatsanwalt sich bis zum 30. September äußern. Andernfalls […]

todaySeptember 21, 2022


0%