2021

Kazenambo Kazenambo auf Okapuka beigesetzt

todayAugust 30, 2021

Hintergrund
share close

Der verstorbene Ex-Minister Kazenambo Kazenambo ist am Samstag im Rahmen eines Staatsbegräbnisses auf der Farm Okapuka in der Nähe von Windhoek beigesetzt worden. Zahlreiche Würdenträger erwiesen ihm dabei die letzte Ehre, darunter Vizepräsident Nangolo Mbumba und Oppositionsführer McHenry Venaani. Der PDM-Präsident hatte zuvor im Namen Kazenambos eine Neuverhandlung des geplanten Genozid-Abkommens zwischen Namibia und Deutschland gefordert. Dies sei der letzte Wunsch des Verstorbenen gewesen, so Venaani. Kazenambo war Mitte August verstorben. Er wurde 58 Jahre alt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Leasingverträge für zwei Air Namibia-Flugzeuge aufgelöst

Die Leasingverträge für die zwei Airbus A330-Flugzeuge der Air Namibia sind aufgelöst worden. Der Minister für Staatsbetriebe, Leon Jooste, verkündete am Freitag, dass man mit dem Unternehmen Castlelake eine entsprechende Übereinkunft getroffen habe. Demnach habe die Regierung umgerechnet etwa N$ 1,6 Milliarden überwiesen, um den noch bis 2025 laufenden Vertrag für die beiden Maschinen aufzulösen. Laut Jooste habe man dadurch rund N$ 670 Millionen eingespart. Er bezeichnete das Ergebnis der etwa zehnmonatigen Verhandlungen als Erfolg. Die Flugzeuge selbst waren bereits […]

todayAugust 30, 2021


0%