2021

Keine Notgelder mehr für Staatsunternehmen

todayNovember 22, 2021

Hintergrund
share close

Der scheidende Staatsunternehmenminister Leon Jooste stellte klar, dass es keine  Notgelder für Staatsunternehmen mehr geben kann. Der Staat habe dafür schlichtweg kein Geld, sagte Jooste beim ersten Treffen des Forums der Geschäftsführer von Staatsunternehmen. Es sei endlich an der Zeit, dass die wirtschaftlichen öffentlichen Unternehmen ihr Schicksal selber in die Hand nehmen würden. Auch wenn einige Unternehmen, v. a. im Tourismus und Bergbau, durch die COVID19-Pandemie in Schieflage geraten seien, gäbe es keine Entschuldigung für die Verluste der Jahrzehnte davor, so Jooste. Es gäbe nur die Möglichkeit weitere Staatsunternehme zu schließen bzw. einige in normalen Behörden unter Ministerien aufgehen zu lassen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

22. November 2021 – FarmerNews

Die Viehzucht im Land stabilisiert sich. Laut Meatco könnte eine angekündigte sehr gute Regenzeit den Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt weiter in die Höhe treiben. Auch wenn die Schlachtzahlen von Rindern eher niedriger als 2020 liegen, dürfte es im kommenden Jahr aufgrund des Aufbaus vieler Rinderbestände deutlich positiver zugehen. Der Beitrag zum BIP stieg von 4,5 Prozent auf nun 6,6 Prozent, was einem nahezu 50-prozentigen Zuwachs entspricht. Der Kauf einer […]

todayNovember 22, 2021


0%