2021

Komitee für „Industrie 4.0“ in Namibia ernannt

todayJuli 6, 2021

Hintergrund
share close

Staatspräsident Hage Geingob hat ein weiteres angekündigtes Komitee zur Wirtschaftsförderung benannt. Dieses habe das Ziel Namibia für die „Industrie 4.0“ fit zu machen. Dabei gehe es um zukunftsorientierte Projekte der Digitalisierung, teilte das Präsidialamt mit. Das Komitee diene dem Wirtschaftsförderungsbereich des „2. Harambee Wohlstandsplans“. Vorsitzende ist die UNAM-Pro-Vizekanzlerin für Forschung Anicia Peters . Zudem gehören zu dem bis Ende Juni 2022 dienenden Komitee sieben weitere Mitglieder, die sämtlich aus dem nationalen und südafrikanischen Wirtschafts- bzw. Forschungsbereich kommen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Zuma noch frei, da Blutvergießen vermieden werden soll

Die Polizei verzichtet bisher darauf Ex-Staatschef Jakob Zuma festzunehmen. Polizeiminister Bheki Cele nach, wolle man ein Blutvergießen vermeiden, berichtet News24. Es gäbe in dieser Sache keine Eile. Bis Mittwoch werde Zuma aber festgenommen, so Cele. Unklar sei noch, ob Zumas Antrag auf Aussetzung der 15-monatigen Haftstrafe ein Grund sei, ihn noch nicht zu verhaften. Eine 5-Tage-Frist zur freiwilligen Überstellung an die Polizei hatte Zuma verstreichen lassen. Eine Festnahme könnte blutig […]

todayJuli 6, 2021


0%