2023

Korruptionswahrnehmungsindex: Namibia verliert einen Platz

todayJanuar 31, 2023

Hintergrund
share close

Namibia ist im Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) von Transparency International erneut leicht abgerutscht. In dem heute veröffentlichten Ranking steht Namibia auf Platz 59 von 180 untersuchten Ländern und verliert damit einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. Der CPI-Wert des Landes bleibt jedoch unverändert. Auf einer Skala von 0 bis 100 erhält Namibia dabei 49 Punkte und liegt damit genau im Mittelfeld. In der SADC-Region wurden nur die Seychellen, Botswana und Mauritius besser bewertet. Der Korruptionswahrnehmungsindex beruht auf verschiedenen Einzelindizes, die für ihre Daten Befragungen von Experten sowie Umfragen und Untersuchungen der Korruptionswahrnehmung im öffentlichen Sektor zur Rate ziehen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

(Symbolbild); © ablokhin/iStock

2023

Nach Angriff auf Kind: Hund in Swakopmund eingeschläfert

Nach einem Hunde-Angriff auf ein Kind in Swakopmund hat die Stadtverwaltung angekündigt, dass Tier einzuschläfern. Der Vorfall hatte sich am vergangenen Freitag in Mondesa ereignet. Der Polizei zufolge hatte ein Bekannter des Hundebesitzers den Stafford-Terrier von der Leine gelassen, woraufhin das Tier wegrannte und ein vierjähriges Mädchen angriff. Sie wurde mit schweren Bissverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr Zustand soll ernst, aber stabil sein. Wie eine Stadtsprecherin gegenüber Nampa erklärte, soll […]

todayJanuar 31, 2023


0%