2022

Kriminalität in Südafrika steigt weiter rasant an

todayNovember 24, 2022

Hintergrund
share close

Die Kriminalität in Südafrika hat auch im zweiten Quartal des aktuellen Finanzjahres weiter deutlich zugelegt. Polizeiminister Bheki Cele wies aber darauf hin, dass der Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum etwas hinke, da das Land dann im COVID19-Lockdown war. So gab es zwischen Juli und September dieses Jahres mehr als 10.000 angezeigte Vergewaltigungen. Auch bei Mordfällen ist mit fast 14 Prozent ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. So wurden mehr als 7000 Menschen in Südafrika in den drei Monaten gewaltsam getötet. Kriminalität gegen Leib und Leben ist am höchsten in Nyanga im Westkap und in der Innenstadt von Johannesburg. Insgesamt ist bei den schweren Verbrechen ein Zuwachs von 18,5 Prozent zu verzeichnen gewesen. Auch bei der Wirtschaftskriminalität lag der Zuwachs bei fast 20 Prozent.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SWAPO-Delegierten-Streichungen sorgt für Unmut

Die Streichung diverser Namen von der SWAPO-Kongress-Delegationsliste soll womöglich einzelne Kandidaten für die höchsten Positionen bevorzugen. Diese Anschuldigungen machten diverse Mitglieder der Regierungspartei, wie Medien übereinstimmend berichten. Der Vorgang sei besorgniserregend, sagte zuletzt Informationsminister Peya Mushelenga. Ohne Angabe von Gründen seien Namen verschwunden. In einigen Regionen müssen noch vor Beginn des Kongresses morgen neue Delegierte gewählt werden. Ziel sei es wohl, dass einzelne politischer Lage in der SWAPO durch ausgewählte […]

todayNovember 24, 2022 3


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.