2021

Löwentötung: Umweltministerium für rasche Reaktion gelobt

todayOktober 11, 2021

Hintergrund
share close

Die Organisation Desert Lions Human Relations Aid DeLRHA hat das Umweltministerium für dessen rasche Reaktion auf die Tötung von vier Wüstenlöwen gelobt. Das Ministerium habe endlich gezeigt, dass ihm am Naturschutz und dem Erhalt der Wüstenlöwen gelegen sei. Das sagte der Vorsitzende von DeLRHA, Izak Smit, auf Anfrage von Hitradio Namibia. Er bezog sich dabei auf den jüngsten Mensch-Tier-Konflikt, bei dem am Wochenende vier der sogenannten Wüstenlöwen in der Kunene-Region getötet und ihre Kadaver unter Steinen begraben wurden. Smit zufolge sei es üblich, dass DeLRHA oder andere Interessenträger Zwischenfälle dieser Art untersuchen und aufklären müssten. Diesmal habe das Ministerium nicht versucht, den Vorfall wie sonst zu kaschieren oder geheim zu halten. Vielmehr sei sofort eine Untersuchung eingeleitet und mit der Suche nach den Löwen-Kadavern begonnen worden. Die rasche Reaktion habe kurz nach Ortung der Löwen-Kadaver zur Festnahme eines Farmers geführt, der bereits gestanden habe.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

RFA unterstützt Verkehrssicherheit

Die namibische Polizei hat heute Fahrzeuge und andere Ausrüstung im Werte von 15 Millionen N$ erhalten. Die Ausstattung wurde vom Straßenfond (RFA) zur Verfügung gestellt und soll zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen. Von den 25 zugesicherten Fahrzeugen wurden gestern 20 formal der Polizei überreicht. Darunter sind 11 Volkswagen Polo, sechs Toyota Corolla und drei Toyota Hilux. Ferner hat die Polizei fünf Geschwindigkeitskameras und zehn Promille-Messgeräte in Empfang genommen. Bei der […]

todayOktober 11, 2021


0%