2021

LPM beteiligt sich nicht am Vorgehen gegen ACC-Boss Noa

todayAugust 5, 2021

Hintergrund
share close

Nach der IPC wird sich auch das LPM nicht am Vorgehen anderer Oppositionsparteien gegen die erneute Ernennung von Anti-Korruptions-Boss Petrus Noa beteiligen. Dies berichtet der Namibian unter Berufung auf Parteipräsident Bernardus Swartbooi. Die Rechtsexperten der Partei hätten empfohlen, sich nicht an Demonstrationen und einem möglichen Rechtsstreit zu beteiligen. Eine dementsprechende Anfrage sei von der offiziellen Oppositionspartei PDM gestellt worden. Swartbooi kritisierte auch PDM-Führer McHenry Venaani, der durch die Kampagne gegen Noa nur versucht im Rampenlicht zu stehen. Dies sei aber keine nachhaltige politische Strategie.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Transportsektor im Juni mit starkem Zuwachs

Der Transportsektor ist stark in den Winter gestartet. Laut Statistikagentur NSA nahm der Index dieses Wirtschaftszweigs im Juni um mehr als 20 Prozent zu. Die Logistik zu Wasser, Luft und Straße entwickelte sich positiv, während einzig und alleine der Schienenverkehr ein negatives Wachstum zu verzeichnen hatte. Im Jahresvergleich nahm vor allem der Transport per Flugzeug deutlich um fast 650 Prozent zu, ist aber mit weniger als 700 Tonnen im Juni […]

todayAugust 5, 2021


0%