2022

LPM: Ratsmitglieder aus Respekt vor den Wählern abberufen

todayJanuar 21, 2022

Hintergrund
share close

Die LPM hat die Abberufung zweier Ratsmitglieder in Keetmanshoop mit dem durch die Wähler gegebenen Mandat begründet. Es gehe nicht nur um die Wassersituation in der Stadt, erklärte Parteichef Bernardus Swartbooi gestern auf einer Pressekonferenz. Stattdessen sei man der Meinung, dass die Verwaltung verschiedene zentrale Herausforderungen nicht gemeistert habe. Aus Respekt vor dem Wähler habe man nach sich daher nach Prüfung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene dazu entschieden, die beiden Ratsmitglieder abzuberufen. Laut Swartbooi setze man damit auch einen Gegenpol zur Kultur der vergangenen 30 Jahre, in denen SWAPO-Ratsmitglieder nicht zur Rechenschaft gezogen worden seien. Für Sydney Skakana und Maree Smith sei dies jedoch keineswegs das Ende ihrer Parteikarriere. Man werde sie nun weiter ausbilden und in Zukunft mit neuen Aufgaben betreuen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Hohe Todesrate: Corona-Patienten sterben zuhause

Das Gesundheitsministerium hat sich besorgt über die hohe Covid-19-Todesrate gezeigt. Laut Gesundheitsminister Kalumbi Shangula sei das vor allem darauf zurückzuführen, dass viele Patienten keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und zuhause sterben würden. Selbst wenn Erkrankte sich entscheiden würden, ins Krankenhaus zu gehen, sei es oftmals schon zu spät um sie zu retten. Trotz stark zurückgehender Infektionszahlen wurden seit Wochenbeginn 61 Todesopfer vermeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz stand zuletzt bei 52 und […]

todayJanuar 21, 2022


0%