2021

Minibus-Betreiber protestieren gegen Passagierbeschränkungen

todayJuli 22, 2021

Hintergrund
share close

In Windhoek haben gestern Minibus-Betreiber mit einem Streik gegen die erlaubte Passagieranzahl protestiert. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen dürfen die Minibusse aktuell nur die Hälfte der Passagiere aufnehmen. Dadurch würden sie Verluste einfahren, hieß es. Die Bus- und Taxigewerkschaft NABTA kritisierte gegenüber NAMPA, dass die Busse der Stadt weiterhin mit voller Kapazität operieren würden. Diese Vorwürfe wurden von der Windhoeker Stadtverwaltung allerdings umgehend zurückgewiesen. Stattdessen würden die Busse aktuell unter Polizeiaufsicht sogar nur mit einen Viertel der Passagieranzahl beladen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Auswahlgespräche für die Position des Ombudsmanns verschoben

Die öffentlichen Auswahlgespräche für die Position des Ombudsmanns sind verschoben worden. Hintergrund ist eine überraschende Krankenhauseinweisung bei einem der drei Kandidaten. Das erklärte die zuständige Kommission heute in einer Pressemitteilung. Um wen es sich handelt wurde nicht bekannt geben. Die Auswahlgespräche sollen innerhalb der nächsten zwei Monaten nachgeholt werden. Wer in der Zwischenzeit das Amt bekleiden wird, bleibt vorerst unklar. Man habe keine entsprechenden Anweisungen erhalten, teilte das Büro des […]

todayJuli 22, 2021


0%