• home Startseite
  • keyboard_arrow_right 2022
  • keyboard_arrow_right Nachrichten
  • keyboard_arrow_right Beiträge
  • keyboard_arrow_rightMushelenga: Frauen müssen Öl- und Wasserstoffentwicklung mittragen

2022

Mushelenga: Frauen müssen Öl- und Wasserstoffentwicklung mittragen

todayDezember 13, 2022

Hintergrund
share close

Namibia hat nach Ansicht von Informationsminister Peya Mushelenga im Bezug auf die Gleichberechtigung noch Lücken im Bildungssystem. So benötige es mehr Bildung für Frauen und Mädchen, damit diese besonders im Hinblick auf die Öl-, Gas- und Wasserstoffentwicklungen in Namibia im Vordergrund stehen könnten. Mehr Bildung würde Frauen sowohl im sozialen als auch im wirtschaftlichen Bereich fördern. Der Minister machte diese Anmerkungen im Rahmen einer Spendenübergabe der US-Botschaft in der Oshikoto-Region. Dabei wurden 100 Tablets an Teilnehmerinnen des sogenannten DREAMS-Programms übergeben. Das Programm zielt unter anderem auf bessere Bildungschancen unter jungen Frauen in Namibia ab.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

USA verhängen weitere Sanktionen gegen Simbabwe

Einen Tag vor dem US-Afrika-Gipfel hat das Finanzministerium der Vereinigten Staaten weitere Sanktionen gegen Simbabwe verhängt. Betroffen sind zwei Unternehmen und vier Einzelpersonen, darunter der Sohn von Präsident Emmerson Mnangagwa. Ihnen wird Korruption vorgeworfen. Als Folge der Sanktionen werden Immobilien der Betroffenen in den USA blockiert. Zudem werden sie vom Zahlungsverkehr in die USA ausgeschlossen. Die namibische Regierung und der Staatenbund SADC fordern immer wieder die Aufhebung von US-Sanktionen um […]

todayDezember 13, 2022


0%