2021

N$ 1,2 Milliarden für Wasserinfrastruktur

todayJuli 23, 2021

Hintergrund
share close

Die Regierung wird gemeinsam mit der Afrikanische Entwicklungsbank AfDB langfristig die Projekte von NamWater finanzieren. Minister Calle Schlettwein nach werden hierfür 1,2 Milliarden Namibia Dollar bereitgestellt. Fast 650 Millionen Namibia Dollar werden für den Infrastrukturausbau im Norden aufgewendet. Etwa 270 Millionen fließen in die Infrastruktur an der Westküste. Gemeinsam mit der KfW werden 120 Millionen Dollar zum Ausbau des Klärwerks in Windhoek genutzt. Mit den Projekten würde ein wichtiger Meilenstein im 2. Harambee-Wohlstandsplan erfüllt werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Erstes Kupferkonzentrat aus Kombat bis Jahresende

Das erste Kupfer nach fast 15 Jahren soll noch in diesem Jahr im Bergwerk Kombat gewonnen werden. Dies stellte „Trigon Metals Mining Namibia” laut Nampa in Aussicht. Zunächst sei die Gewinnung im Tagebau geplant, wofür bereits seit Jahresbeginn knapp 15 Personen angestellt wurden. Ein späterer Abbau unter Tage ist aufgrund der großen Grundwasservorkommen extrem schwierig, heißt es. Das erste Kupferkonzentrat könnte bis Dezember gefördert werden. – Kombat wurde von den […]

todayJuli 23, 2021


0%