2023

Nach Mord in Walvis Bay: Kaution verweigert

todayJanuar 10, 2023

Hintergrund
share close

Nach dem Mord an einem 5-jährigen Jungen in Walvis Bay hat das Magistratsgericht dem Angeklagten die Kaution verweigert. Der 29-jährige Stiefvater des Opfers bekannte sich in einer ersten Anhörung nicht schuldig. Derweil hat die Mutter schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben. Sie habe aus Angst um ihr Leben und das Leben ihrer Kinder vor der Tat tagelang bei der Polizeistation in Kuisebmund um Hilfe gebeten, erklärte sie gegenüber der New Era. Dort sei sie jedoch immer wieder vertröstet worden. Am Freitag hatten Passanten in den Dünen nahe des Ortseingangsschilds in Walvis Bay den Leichnam des Kindes gefunden. Der Prozess soll im März fortgesetzt werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Wahlkreisbüro Moses ǁGaroëb; © Prime-Rose Harases/Nampa

2023

Nachwahlen in Windhoek: Opposition priorisiert Wahlen 2024

Nach den Nachwahlen im Windhoeker Wahlkreis Moses ǁGaroëb haben die beiden Oppositionsparteien PDM und LPM ihr Nicht-Teilnahme mit einem Fokus auf die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2024 erklärt. Gegenüber dem Namibian sagte PDM-Generalsekretär Manuel Ngaringombe, dass die Teilnahme für eine zweijährige Amtszeit die Zeit und Ressourcen nicht wert gewesen wäre. Man wolle stattdessen für 2024 vorbereitet sein. LPM-Sprecher Eneas Emvula wiederum gab auch den ungünstigen Wahlzeitpunkt in den Ferien als Grund […]

todayJanuar 10, 2023


0%