2019

16. Dezember 2019 – Nachrichten am Abend

todayDezember 16, 2019

share close

Südafrika befindet sich mal wieder am Rand einer Rezession – laut der Statistik Behörde schrumpfte die Wirtschaft um 0.6 Prozent im dritten Quartal des Jahres – im ersten Quartal viel das Bruttoinlandsprodukt bei 3.2 Prozent. Im zweiten Quartal gab es ein leichtes Wachstum. Finanzexperten schlagen Alarm – die anhaltende Stromkrise könnte das Land wieder in eine Rezession stürzen. Durch das sogenannte „Load Shedding“ (Englisch) können viele Firmen nur bedingt Arbeiten – in der vergangenen Woche gab es stellenweise 5 Stunden lang, im Laufe des Tages, kein Strom. Trotzt mehreren Rettungsmaßnahmen, schafft der Stromproduzent Eskom (Ess|komm) es nicht aus der Krise zu kommen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

16. Dezember 2019 – Nachrichten am Mittag

Am Samstagabend wurden in Windhoek zwei Personen verhaftet, die angeblich versucht haben sollen, die Ermittlungen zur "Fishrot" Saga zu beeinflussen. Der General-Direktor der Anti-Korruptions Kommission, Paulus Noa, wollte gestern keine weiteren Einzelheiten veröffentlichen. Die beiden Personen werden heute vor dem Magistratsrichter in Windhoek erscheinen. Der General-Inspektor der namibischen Polizei, Sebastian Ndeitunga, bestätigte die Verhaftung zweier Personen, die sich in den Weg der Justiz stellten und versucht hätten, Beweismaterial zur Fishrot Saga zu entfernen. Der Fishrot-Skandal hat bisher zu einigen Verhaftungen […]

todayDezember 16, 2019


0%