Neubauten in Windhoek bleiben hinter Vorjahreszahlen zurück

Die Neubauten in Windhoek sind im Jahresvergleich weiter zurückgegangen. Laut dem Finanzdienstleister IJG Bericht wurden seit Beginn des Jahres Bauprojekte in Höhe von N$ 637 Millionen genehmigt. Das ist über ein Fünftel weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2021. Betroffen sind nicht nur der private Wohnbau, sondern auch Industrie und Handel.  Der Trend zeigt den Analysten zufolge in beinahe allen Teilbereichen deutlich nach unten. Dies lasse auf eine weiterhin schwierige Wirtschaftslage in Namibia schließen. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.