Immer weniger COVID19-Patienten

Immer weniger Menschen befinden sich Corona bedingt in den Krankenhäusern des Landes. Der aktuellsten Erhebung des Gesundheitsministeriums nach werden noch 149 Personen stationär behandelt. Davon befinden sich 16 COVID19-Patienten auf den Intensivstationen, vor allem in den Regionen Erongo, Khomas und Oshana. Die 7-Tage-Inzidenz ist mit 27 weiterhin niedrig. Sorge bereitet dem Ministerium die schon jetzt wieder eintretenden Impfmüdigkeit. Die Menschen würden sich aufgrund der aktuell guten Lage in Sicherheit wiegen. Dies sei aber langfristig nicht so, sofern nicht mindestens 60 Prozent der Einwohner vollständig geimpft werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.