Fünf Festnahmen wegen Selbstjustiz in Okahandja

Fünf Personen wurden wegen Selbstjustiz in Okahandja verhaftet. Der Polizeisprecherin der Region Otjozondjupa, Maureen Mbeha, nach handelt es sich um drei Frauen und zwei Männer im Alter von 20 bis 38 Jahre. Sie sollen einen Mann getötet haben, der zuvor 120 Namibia Dollar in einer Shebeen gestohlen haben soll. Mehrere Personen hätten diesen nach Verlassen der Bar verfolgt und gewaltsam dorthin zurückgebracht. Wenig später begannen die mutmaßlichen Täter das Opfer zu treten. Er verstarb an Ort und Stelle.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.