Wahlkommission will vollständige Unabhängigkeit

Die Wahlkommission ECN will Pläne für eine vollständige Unabhängigkeit der Behörde von staatlichen Einrichtungen entwickeln. Diese Unabhängigkeit sei durch die Verfassung und Gesetzgebung Namibias zwar garantiert, werde in der Praxis jedoch nicht umgesetzt, bemängelte die scheidende Vorstandsvorsitzende der ECN, Notemba Tjipueja. Dabei hob sie vor allem die institutionelle Verflechtung mit anderen staatlichen Einrichtungen hervor. Um den Schritt zur vollständigen Unabhängigkeit zu gehen, habe man unter anderem das Internationale Institut zur Förderung von Demokratie und demokratischer Teilhabe (IDEA) um Hilfe gebeten. Zudem wolle man mit verschiedenen Interessensvertretern, bis hoch zum Präsidenten, in einen Dialog treten, um für die vollständige Loslösung der ECN von der Regierung zu werben.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.