20 Prozent Anstieg bei den Morden in SA

Die Kriminalität in Südafrika steigt immer weiter an. Dies geht aus den nun veröffentlichen Statistiken von Polizeiminister Bheki Cele für das zweite Quartal hervor. Demnach stieg die Zahl der Morde um knapp 21 Prozent an. Fast 6200 Menschen wurden on Südafrika zwischen Juli und September ermordet. Der Zuwachs sei vor allem auch den Unruhen Mitte des Jahres in Gauteng und KwaZulu-Natal geschuldet. Zudem gab es 15 Farmmorde. Auch die Zahl der anderen schweren Verbrechen, darunter Vergewaltigung, nahm deutlich zu.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.