Botswana vergibt knapp 300 Lizenzen für Elefanten-Jagd

Botswana will zur Jagdsaison dieses Jahres Lizenzen für weitere 294 Elefanten-Abschüsse erteilen. Sie werden laut dem zuständigen Nationalpark-Direktor Kabelo Senyatso an im Lande operierende Safari-Gesellschaften verkauft. Diese könnten sie dann wiederum internationalen Trophäenjägern zur Verfügung stellen, kündigte er am Donnerstag in der Hauptstadt Gaborone an. Der Staat hatte schon Ende vergangenen Jahres an in- und ausländische Jäger Lizenzen zum Abschuss von 83 Dickhäutern versteigert. Der Erlös sollte auch dem Tierschutz zugutekommen. Die anstehende Jagdsaison reicht vom 3. April bis 13. September.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.