Nach Brand auf Militärbasis in SA: Ermittlungen eingeleitet

In Südafrika ist gestern auf dem Hauptstützpunkt der Luftwaffe ein Feuer ausgebrochen. Nach Militärangaben wurde um 19 Uhr ein Brand beim Treibstoffdepot der Air Force Base Waterkloof registriert. Die Flammen konnten innerhalb von einer Stunde gelöscht werden. Größere Schäden wurden vorläufig nicht vermeldet. Ermittlungen wurden eingeleitet, um die mögliche Ursache zu bestimmen. Laut einem Armeesprecher gehe man aktuell jedoch nicht von Brandstiftung aus.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.