2021

Namibia Vorreiter bei bürgerliche Freiheiten in der SADC

todayDezember 8, 2021

Hintergrund
share close

Namibia bleibt im südlichen Afrika weiterhin ein Vorreiter bei den Freiheiten für bürgerliches Engagement. Das geht aus den neusten Einschätzungen des CIVICUS Monitor hervor. Demnach werden die Freiheiten der Zivilgesellschaft in Namibia als eingeengt eingestuft, das entspricht der zweitbesten Einstufung auf der Skala. In der SADC-Region erhält nur Mauritius ein gleiches Ranking. In allen anderen Ländern des südlichen Afrikas werden dem Bericht nach bürgerliche Freiheiten behindert oder sogar unterdrückt. Südafrika und Botswana wurden vor allem wegen aufflammender Gewalt gegen Demonstranten zuletzt heruntergestuft.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Zwei sambische Ex-Minister wegen Korruption verhaftet

In Samibia sind zwei ehemalige Minister verhaftet worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Es handelt sich um den ehemaligen Außenminister Joseph Malanji, sowie Ex-Finanzminister Fredson Kango Yamba. Malanji wird vorgeworfen, sich während seiner Amtszeit zwischen 2018 und 2021 in verschiedenen Fällen der Korruption schuldig gemacht zu haben. So soll er beispielsweise eine unbegründete Überweisung von umgerechnet rund N$ 140 Millionen an die sambische Botschaft in der Türkei angeordnet haben. Zudem […]

todayDezember 8, 2021


0%