2021

Namibia will Entwaldung drastisch reduzieren

todayOktober 29, 2021

Hintergrund
share close

Das Umweltministerium will die Entwaldung in Namibia drastisch reduzieren. Die aktuelle Rate soll demnach bis 2030 um 75 Prozent reduziert werden. Das geht aus einem Positionspapier für die anstehende Welt-Klimakonferenz im schottischen Glasgow hervor. Im Rahmen der Selbstverpflichtungen im Kampf gegen den Klimawandel sollen zudem ab diesem Jahr jährlich 20.000 Hektar wieder aufgeforstet werden. Das sei eines der Hauptmittel, wie Namibia zum Erreichen der Klimaziele aus dem Pariser Abkommen beitragen könne.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

PDM fordert Pufferzone zwischen Namibia und Angola

Die PDM hat sich hinter Forderungen zur Abschaffung des Veterinärzauns gestellt. Laut Nampa ist das eines der Ergebnisse der jüngsten Parteikonferenz in Otjiwarongo. Parteichef McHenry Venaani brachte stattdessen eine Pufferzone zwischen Angola und Namibia ins Gespräch. Zwischen den beiden Nationen müsse eine physische und wirtschaftliche Barriere errichtet werden, erklärte er. Gleichzeitig forderte Venaani eine unabhängige Untersuchung der Landbesitzverhältnisse in Namibia und Gesetzesanpassungen, um Ausländern den Kauf von Land in Namibia […]

todayOktober 29, 2021


0%