2022

Nationalversammlung soll N$ 5 Millionen unterschlagen haben

todayApril 19, 2022

Hintergrund
share close

Amupanda__Nationalversammlung; © PerirwaKoruhama

Der Affirmative Repositioning-Anführer Job Amupanda wirft der Nationalversammlung vor, 5 Millionen Namibia Dollar unterschlagen zu haben. Schon vergangene Woche hatte der ehemalige Bürgermeister von Windhoek die Nationalversammlung beschuldigt, Korruption in Millionenhöhe zu vertuschen. Die Nationalversammlung bestätigte daraufhin in einer Aussendung, dass es sogenannte finanzielle Unregelmäßigkeiten in der Höhe von 1,2 Millionen Namibia Dollar gegeben habe. Die beteiligten Mitarbeiter seien entlassen worden oder hätten gekündigt. Amupanda twitterte nun, es seien sogar rund 5 Millionen Namibia Dollar unterschlagen worden. Er fordert mehr Informationen von der Nationalversammlung.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Caprivi-Vertreter wollen staatl. Unabhängigkeit

Die Caprivi Concerned Group hat die Nationalversammlung um ein Referendum zur staatlichen Unabhängigkeit gebeten. Dies bestätigte Parlamentssprecher Peter Katjavivi. Eine dementsprechende Petition sei bereits Ende März zugegangen. Die Gruppe, die sich selbst als Vertretung aller Caprivianer sieht, bittet die Nationalversammlung die rechtlich möglichen Schritte zu einem Referendum einzuleiten. Die Einwohner des Caprivizipfels, der die Region Sambesi und den Osten der Region Kavango-Ost umfasst, sollen selber über ihre Zukunft entscheiden dürfen. – 1999 hatte das Caprivi Liberation Movement gewaltsam versucht die […]

todayApril 14, 2022


0%