2023

Neue Gesetze und Klimawandel als größte Risiken für Namibia

todayJanuar 18, 2023

Hintergrund
share close

Drastische Veränderungen in der Gesetzgebung und der Klimawandel stellen aktuell die größten Risiken für Unternehmen in Namibia dar. Das geht aus dem Allianz Risk Barometer 2023 hervor. Dabei handelt es sich um eine Umfrage unter Tausenden Risikomanagement-Experten. Im vergangenen Jahr waren noch die Unterbrechungen in den globalen Lieferketten als größtes Risiko bewertet worden. Neu unter den 10 häufigsten Antworten sind auch Probleme bei der Stromversorgung oder das Fehlen von qualifizierten Arbeitskräften in Namibia. Global sehen die Experten vor allem Cyber-Angriffe und Betriebsstörungen durch Lieferkettenprobleme als größte Sorgen für Unternehmer.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2023

NIDA-Geschäftsführer suspendiert

Die staatliche Entwicklungsagentur NIDA hat mit sofortiger Wirkung ihren Geschäftsführer Mihe Gaomab suspendiert. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach seien die Mitarbeiter in der vergangenen Woche in einem internen Vermerk über die Entscheidung informiert worden. Gründe für die Entscheidung wurden nicht genannt. Gaomab hatte seine Position im April 2021 angetreten. Seitdem war auch seine Probezeit dreimal verlängert worden, was Medien nun als Anzeichen nicht erbrachter Leistung und damit als Suspendierungsgrund […]

todayJanuar 17, 2023


0%