2021

Neun mutmaßliche Wilderer wurden in sieben Fällen festgenommen

todayOktober 19, 2021

Hintergrund
share close

Neun mutmaßliche Wilderer wurden in sieben Fällen vergangene Woche festgenommen. Dies teilte das Umweltministerium in seinem aktuellen Wildereibericht mit. Unter den aufgefunden und beschlagnahmten Tieren befanden sich auch vier Wüstenlöwen und zwei Hyänen, die vergangene Woche vergiftet aufgefunden worden waren. Ein festgenommener Mann hat die Tat bereits gestanden. Ein anderer Namibier wurde in Besitzes von zehn Oryx-Kadavern aufgefunden. Zudem wurden drei Schuppentiere und eine Python sichergestellt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Staatsunternehmen machen Milliardenverluste

Staatliche Wirtschaftsunternehmen verlieren pro Jahr etwa eine Milliarde Namibia Dollar. Dies sagte der ehemalige NSA-Generalstatistiker John Steytler, der jetzt Projektleiter beim nun vorgestellten „Public Enterprise Financial Monitoring System“ ist. Dieses wurde von der deutschen GIZ mit knapp einer Million Namibia Dollar finanziert. Ursache hierfür ist vor allem eine mangelnde finanzielle Rechenschaftspflicht. Die 81 öffentlichen Unternehmen haben direkt 17.000 Menschen beschäftigt und spielen damit eine wichtige sozi-ökonomische Rolle. Dies zeige sich […]

todayOktober 19, 2021


0%