2023

NSFAF verzeichnet mehr als 38.000 Anträge für Zuschüsse

todayJanuar 16, 2023

Hintergrund
share close

Der Studentenfonds NSFAF hat für dieses Jahr mehr als 38.000 Anträge auf finanzielle Zuschüsse erhalten. Das berichtet die NBC. Das bedeutet einen Anstieg von beinahe zwei Dritteln im Vergleich zu den durchschnittlichen Antragszahlen der letzten Jahre. 2022 hatte der NSFAF beispielsweise nur 17.000 Studenten unterstützen können. Ein genaues Budget für dieses Jahr soll laut dem Fonds derweil noch nicht feststehen. Der NSFAF ist mit Hunderten Millionen Namibia Dollar verschuldet. Eine Auflösung zu Ende 2023 steht im Raum. Dies war zuletzt auch von Oppositionsseite gefordert worden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Die durschnittlichen Immobilienpreise waren auch im zweiten Quartal 2022 in Windhoek am höchsten; © caughtinthe/iStock

2023

Urbanisierung behindert Entwicklung der Khomas-Region

Der anhaltende Zuzug von Menschen aus anderen Landesteilen behindert nach Ansicht des Khomas-Ratsvorsitzenden die Entwicklung der Region. Die Urbanisierung stelle ein großes Problem dar, erklärte Shaakuleni Moonde. Einerseits würden die Entwicklungspläne durchkreuzt, andererseits sei die Bereitstellung von sauberem Wasser und sanitären Anlagen betroffen. Als weitere Probleme nannte er zudem die hohe Arbeitslosenrate und Veldbrände, vor allem in den ländlichen Gebieten der Khomas-Region. Derweil wurde am Freitag Ndengu Stefanus als neues […]

todayJanuar 16, 2023


0%