2022

NWR vermeldet Verlust von N$ 77 Millionen

todayMai 20, 2022

Hintergrund
share close

Das staatliche Tourismusunternehmen NWR hat für das Jahr 2021 Verluste von N$ 77 Millionen vermeldet. NWR-Leiter Matthias Ngwangwama wertete das bei der Hauptversammlung in dieser Woche als Erfolg, nachdem das Unternehmen im Jahr 2020 noch Verluste in Höhe von N$ 174 Millionen gemacht hatte. Laut Ngwangwama seien die verbesserten finanziellen Ergebnisse vor allem auf die Abfindungsangebote auf freiwilliger Basis für Mitarbeiter und die Gehaltskürzungen um 25 Prozent zurückzuführen. Gleichzeitig zeigte er sich optimistisch, dass NWR mit neuen Strategien den Weg zurück zur Profitabilität eingeschlagen habe.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Bauvorhaben in Windhoek gehen zurück

Die Bauvorhaben in Windhoek haben im April erneut deutlich abgenommen. Laut Zahlen des Finanzdienstleisters IJG wurden im vergangenen Monat 173 Baupläne abgesegnet. Das entspricht einem erneuten Rückgang von beinahe 13 Prozent. Schon im März war ein Rückgang von etwa 10 Prozent verzeichnet werden. Den Analysten zufolge seien vor allem die Bauaktivitäten im kommerziellen Sektor weiterhin extrem eingeschränkt. Dies lasse nichts Gutes für die Wirtschaft in der Hauptstadt erahnen.  

todayMai 20, 2022


0%