2022

Ölförderung in Namibia: Energieministerium widerspricht PDM

todayAugust 30, 2022

Hintergrund
share close

Das Energieministerium hat sich gegen Vorwürfe der PDM zur Wehr gesetzt. Oppositionsführer McHenry Venaani hatte zuletzt in einem offenen Brief bemängelt, dass internationale Ölfirmen die Vorkommen in Namibia ausbeuten würden. Ministeriumssprecher Andreas Simon erwiderte darauf, dass NAMCOR bewusst nur 10 Prozent an den Explorationsbohrungen halte. Dabei handele es sich um eine Gewinnbeteiligung. Die Kosten und Risiken würden wiederum durch die internationalen Ölfirmen getragen, die auch das notwendige Equipment zur Verfügung hätten. Gleichzeitig verwies er auf die Einrichtung des Welwitschia-Staatsfonds, in den die Gewinne aus der Erdölförderung fließen sollen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Coleman im Einsatz gegen Botswana 2019; © Contributed/Nampa

2022

30. August 2022 – Sport des Tages

Namibischer Sport Fußball Die Kluft zwischen Namibias bester Fußballerin Zenatha Coleman und dem Dachverband NFA scheint größer zu warden. Coleman hatte in den Sozialen Medien mitgeteilt, dass sie nicht für Namibia im COSAFA-Cup spielen kann, da es Probleme mit der Anreise aus der Türkei gebe. Dieses Vorgehen wurde nun von Nationaltrainer Paulus Shipanga verurteilt. Coleman habe einmal mehr den falschen Kommunikationsweg genutzt. Die Spielerin hingegen verurteilt das Verhalten der NFA […]

todayAugust 30, 2022


0%