2022

Pandemie: 30.000 Schüler nicht in die Schulen zurückgekehrt

todayAugust 3, 2022

Hintergrund
share close

Mehr als 30.000 Schüler sind nach den Corona bedingten Schließungen der Schulen nicht zurückgekehrt. Das teilte der UNICEF-Vertreter Abhiyan Jung Rana im Rahmen der nationalen Bildungskonferenz in Windhoek mit. Zusätzlich seien mehr als 4.000 Mädchen während der Schulschließungen schwanger geworden. Um eine Katastrophe zu vermeiden, müsse umgehend gehandelt werden, so Rana. Als größte Hürden bezeichnete er die weit verbreitete Armut, eine Diskrepanz zwischen Lehrplan und dem benötigten Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt, sowie die Stigmatisierung und Diskriminierung von Jugendlichen. In Windhoek treffen sich noch bis Freitag Vertreter aus dem Bildungssektor. Dabei soll in erster Linie darauf geschaut werden, wie noch immer vorhandene Hindernisse beim Zugang zur Bildung von Kindern abgebaut werden können.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

3. August 2022 – Tourismus-Treff

Die Jugend spielt eine entscheidende Rolle in der Revitalisierung des namibischen Tourismussektor. Dies unterstrich nun der Exekutivdirektor im Tourismusministerium bei der afrikanischen Tourismus-Jugendkonferenz in Windhoek. Es sei wichtig, dass der staatliche und private Sektor noch enger zusammenarbeiten. Dabei können die jungen Namibier als Botschafter der Zukunft eine herausragende Rolle spielen. Aufstrebenden Kleinunternehmen im Tourismus, vor allem solchen die von jungen Menschen geführt werden, müsse man mit Know-how und Finanzierungsmodellen entgegenkommen. […]

todayAugust 3, 2022


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.