2023

PDM geht zuversichtlich ins Jahr 2023

todayJanuar 5, 2023

Hintergrund
share close

Die offizielle Oppositionspartei PDM geht positiv in das neue Jahr 2023. Dies sagte Parteiführer McHenry Venaani. Man habe einen vollen Kalender mit Aktivitäten, die die Mitgliederzahl um bis zu 300.000 erhöhen soll. Aktuelle Mitgliedszahlen nannte die PDM in diesem Zusammenhang nicht. Man werde zudem weiterhin unbequem gegenüber der regierenden SWAPO in der Nationalversammlung auftreten. Im Vorfeld der Wahlen Ende 2024 wolle man in diesem Jahr bereits frühzeitig die Möglichkeit von Koalitionen mit anderen Oppositionsparteien ausloten, so Venaani. Die LPM hat bereits jeglicher Koalition auf nationaler Ebene eine Absage erteilt, da sie keine der anderen Parteien für ehrlich halte. Die PDM halte zudem daran fest, früh im kommenden Jahr ihren Parteikongress abzuhalten. Der dann gewählte Parteipräsident soll die PDM in die Wahl führen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2023

Kabinettsumbildung in Südafrika gefordert

In Südafrika drängen hochrangige Mitglieder des regierenden ANC auf eine Kabinettsumbildung. Dies berichten Medien übereinstimmend. Zuletzt rief ANC-Generalsekretär Fikile Mbalula Staatspräsident Cyril Ramaphosa auf, „schlafende Altpolitiker“ durch eine motivierte Jugend zu ersetzen. Er erwarte eine Bekanntgabe der Umbildung bereits zum Ende des zweiten Teils des Parteikongresses am 8. Januar. Mbalula bezeichnete ein Ausbleiben einer Kabinettsumbildung als „leichtsinnig“. Man müsse mit neuem Schwung in die Vorbereitungsphase zur Parlamentswahl 2024 gehen, die […]

todayJanuar 5, 2023


0%