2022

Ramaphosa-SONA: Wirtschaftsaufschwung und Panafrikanismus

todayFebruar 11, 2022

Hintergrund
share close

Der Wirtschaftsaufschwung und Panafrikanismus waren die Hauptaspekte der Rede zur Lage der Nation von Südafrikas Staatspräsidenten Cyril Ramaphosa. So will er das Umfeld für Unternehmer verbessern und die Gründung neuer Unternehmen erleichtern. Zudem sprach sich Ramaphosa deutlich für die afrikanische Freihandelszone aus. Sie würde dem Kontinent eine neue Rolle in der Welt verschaffen. Der Privatsektor und nicht der Staat müsse das Zugpferd beim Aufschwung und Schaffung von Arbeitsplätzen sein.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Fishrot: Gustavo-Kautionsfreilassung nun vor Oberstem Gericht

Die Kautionsfreilassung des Fishrot-Angeklagten Ricardo Gustavo ist der Anklage weiter ein Dorn im Auge. Aus diesem Grund hat Generalstaatsanklägerin Martha Imalwa nun Einspruch beim Obersten Gerichtshof eingelegt, berichtet die New Era. Gustavo war kürzlich vom Obergericht gegen Zahlung von 800.000 Namibia Dollar und unter strengen Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Laut Imalwa habe Richter Herman Oosthuizen nicht auf Grundlage neuer Gründe entschieden, sondern alte Begründungen des Angeklagten herangezogen. Dies […]

todayFebruar 11, 2022


0%