2022

Ramaphosa verkündet Ende des Notstands in Südafrika

todayApril 5, 2022

Hintergrund
share close

In Südafrika hat Präsident Cyril Ramaphosa gestern das Ende des Corona bedingten Notstands verkündet. Eine entsprechende Entscheidung war bereits in der vergangenen Woche durch das Kabinett beschlossen worden. Insgesamt hatte der Notstand 750 Tage gedauert. Laut Ramaphosa seien die Bedingungen, unter denen der Notstand ausgerufen worden war, nicht mehr gegeben. Die Maskenpflicht im Inneren, die Versammlungsbeschränkung und die Einreisebestimmungen für Südafrika sollen hingegen für die kommenden 30 Tage provisorisch weiter gelten. Bis Mitte April hat die Bevölkerung noch Zeit, sich zu möglichen neuen Maßnahmen zu äußern. Anschließend sollen dann neue Regularien veröffentlicht werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Südafrikas Präsident am Wochenende in Windhoek erwartet

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa wird am Wochenende in Windhoek erwartet. Dort soll er mit Präsident Hage Geingob zum Auftakt der dritten Sitzungen der Binationalen Kommission zusammenkommen. Dabei handelt es sich um das hochrangigste Format des politischen Austauschs zwischen Namibia und Südafrika. Einem Statement des Außenministeriums zufolge sollen bei dem Treffen zahlreiche bilaterale Verträge und Absichtserklärungen unterzeichnet werden. Konkrete Angaben zu den Inhalten wurden nicht gemacht. Im Rahmen des Treffens der […]

todayApril 5, 2022


0%